Fast zwei Stunden …

habe ich gestern Abend die Regale der BücherboXX VillaLibris sortiert und aufgeräumt, einen ganzen Beutel voller „Müll“ wegsortiert und Bücher für die BücherboXX am Gleis17 mitgenommen. Das kann ich nicht immer leisten und bitte, jede*n Bücherspender*in selber darüber nachzudenken, wie er/sie die BücherboXXen für die weiteren Nutzer*innen hinterlässt. So bitte nicht!

Aufräumaktion am 19. Augsut 2016 Vorher-Nacher-Vergleich
Vorher – Nachher Vergleich

Diskussion zu nachhaltigem Denken und Handeln

Einladung zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Dr. Klaus-Stephan Otto, Evoco GmbH im Gespräch mit Professor Dr. Rolf Kreibich (angefragt), Moderation: Dr. Christa Henze, Universität Essen

Darwin meets BusinessNachhaltiges Denken und Handeln in Ökosystemen.
Was wir von der Natur lernen können.
Zum Beispiel: Brockhaus, BücherboXX, Wikipedia.

Am 16. 7. 2016 18.30 Uhr Eintreffen | Beginn 19.30 Uhr,
Ort: INBAK Trabener Str. 14 b, 14193 Berlin

Es wird um Anmeldung gebeten. Danke!

Die BücherboXX Europa auf der Grünen Woche Berlin

Die BücherboXX vom Leon-Jessel-Platz wird vom 11. Januar bis 24. Januar auf dem Gelände der Internationalen Grünen Woche (IGW) – wieder in Halle 4.2. Standort 753 stehen. Mit einem Workshop am 10. Januar 2016 wird die Solaranlage entwickelt und am 11. Januar vor Ort in Halle 4.2. aufgebaut. Der nachhaltige Tenor wird in dieser Halle mit der Entwicklung des ländlichen Raumes verknüpft. Mit dem Hallenmotto „Lust aufs Land“ sind wir mittendrin in der Idee der BücherboXX, die von den Dörfern und dem ländlichen Raum entdeckt werden … siehe Bollewick.

Sie sind herzlich eingeladen, die BücherboXX auf der Grünen Woche zu besuchen und dort dem Buchtausch zu frönen … und als Ergebnis kam auch ein kleiner Film eines Schülers heraus. Vielen Dank!

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=qfYAFSZwVtM]

Abschalten oder doch nicht?

bbxx-transp-logo-NEUE-Schrift_px500Ich überlege gerade, ob es nicht doch sinnvoller wäre, diesen Blog als AKTUELLES unter buecherboxx.com weiterlaufen zu lassen. Denn hier tummelt sich doch seit fast fünf Jahren so mancherlei Follower, Liker und mehr 🙂 Ein Hallo daher in diese Runde. Vielleicht meldet sich der eine oder die andere einfach mal mit eigenen Vorschlägen?

Es ist zwar klar, dass alle Beiträge, die ab jetzt hier geschrieben werden, nicht automatisch auf der BücherboXX-Website sind. Sie sind jedoch wiederum durch AKTUELLES dann auch über die BücherboXX-Website zu erreichen.

 

Und dann und wann ein weißer Elefant

BücherboXX‐Lesebühne am Leon‐Jessel‐Platz
Logo Weißer ElefantMittwoch, 17.6.2015 | 18:00 Uhr
im Restaurant Weisser Elefant | Wegener Str.1‐2 | 10713 Berlin-Wilmersdorf | Stadtplanlink mit ÖPNV-Auskunft

„Und dann und wann ein weißer Elefant.“
Tiere in der Literatur ‐ der Blick des Menschen auf seine Mitgeschöpfe

Wir stellen Texte der Vergangenheit und Gegenwart vor.
Es lesen Thessi und Irene Aselmeier, Helus Herczygier, Cornelia Kurth, sowie die Autoren Franziska Barnieske, Jürgen Barth, Norbert Büttner, Wolfgang Endler, Monika Jarju, Lena Kelm, Annie Klef und Erik Wunderlich.

Eintritt frei

BücherboXX Mierendorffplatz

Seit einiger Zeit ohne kontinuierliches Engagement eines pflegenden Teams, verkommt diese BücherboXX immer mehr zum Schandfleck.

Das sollte sich ändern. Vielleicht bis zum 21.06.2015? Da findet von 12 – 17h in der Mierendorffstraße ein „Insel-Einwohner-Flohmarkt“ statt und von 16 – 22h Veranstaltung zur „Fete de la Musique“.

Wer „erbarmt“ sich angesichts dieser AKTUDSC_0733DSC_0735ELLEN Bilder?

DSC_0740

Nachhaltige BücherboXX beim Bildungsparcours

Fachtagung Berufsbildungsaktionstag BNEWir fahren zum Berufsbildungs-Aktionstag 2015 (Fachtagung zur Nachhaltigkeit in der Berufsausbildung). Auf dem Bildungsparcour stellen wir das Dekade-Projekt „Nachhaltige BücherboXX“ vor. Zu diesem Zwecke bringen wir auch BC-Bücher mit. Schließlich ist BookCrossing bei der Nachhaltigen BücherboXX nicht mehr wegzudenken.

Der Releaseort und seine Anschrift:
LISA Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt | Riebeckplatz 9 | 06110 Halle (Saale) | Standortplan

Das Programm zum Download (PDF)

Grenoble Bilder

Der Tausch hat stattgefunden: Zwei deutsche Telefonzellen – eine gelbe und eine magentafarbene – haben die Grenzen überschritten. Im Gegenzug kamen zwei französische Telefonzellen – eine Standard- und eine gläserne Zelle – nach Berlin. Herzlich willkommen im deutsch-französischen Ausbildungs[AUS]tausch. Hier ein paar Bilder von der Aktion.

Vielen Dank für die Bereitstellung!