23. April Welttag des Buches

Es ist nicht nur Tradition, dass wir die Taschenbücher „Ich schenk dir eine Geschichte“ zu diesem Tag in die BücherboXXen stellen. In diesem Jahr wird im Umfeld der BücherboXX VillaLibris an diesem Tag eine Lesung stattfinden:

Die Vorlesewesen vom Rüdesheimer Platz präsentieren:
„Frischgewaschener Frühling“
Moderation: Dirk Lausch

Die Vorlesewesen vom Rüdesheimer Platz sind wieder da! Für ihre bereits siebte Lesung haben sich Christiane Fangerau, Doris Machui, Anja Mumm, Inge Siegel und Dirk Lausch – ein prominentes Datum ausgesucht: den Welttag des Buches. Wie immer nehmen Sie die Vorlesewesen mit auf einen Streifzug durch den Letterwald samt Bad im Wörtersee …

Auf dem Programm stehen satirisch-ernsthaft-heitere Lyrik und Prosa aus der Feder bekannter Autoren. Freuen Sie sich auf einen frischgewaschenen Frühlingsnachmittag mit charmantem Augenzwinkern, Weisem, Witzigem und Selbstgeschriebenem. Einfach Vorlesewesentlich!

Vorlesewesentliches zum Welttag des Buches
Sonntag, 23. April 2017 | 15:00 Uhr
IBZ Berlin (Saal) | Wiesbadener Straße 18/Ecke Ahrweilersraße | 14197 Berlin

Eintritt frei!

Lesecafé | 11. Dezember 2016

weihnachtsgans-augusteLiebe Freunde des Lesecafés am Halemweg,
wir erinnern an unsere Veranstaltung am 11. 12. 2016 um 16.00 Uhr (Kaffee und Kuchen ab 15.00 Uhr).
Vielleicht hört ihr sie schon schnattern. Die Weihnachtsgans Auguste kommt zu uns.

Wir hoffen auf Euer Interesse und Eure Teilnahme.
Bei dieser Veranstaltung sind uns auch Kinder ab 8 Jahren willkommen. Also bringt ruhig Eure Kinder, Enkelkinder und Kinder von Bekannten mit.

Sehr herzlich
Das Lesecafé – Team

Plakat zum Herunterladen: Lesecafé am 11. Dez 2016

[11-09-2016] Lesecafé am Halemweg

Lesecafé 11 September 2016Seien Sie uns willkommen!

So 11. September 2016 | 16:00 Uhr
Einlass 15.oo Uhr, Kaffee & Kuchen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im
Stadtteilzentrum Halemweg 18 | 13627 Berlin | Anfahrt

Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.

Halemweg | Lesecafé | 22.5.2016

Einladung zum LeseCafe am 22. Mai 2016Die Kümmerer vor Ort haben eine neue Veranstaltung organisiert, zu der wir gerne einladen:

ZEIT: Sonntag, den 22. Mai 2016 um 16.00 Uhr
Einlass 15.00 Uhr, Kaffee und Kuchen
ORT: Stadtteilzentrum | Halemweg 18 | 13627 Berlin | Stadtplanlink mit Fahrplanauskunft

Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.

Das Lesecafé präsentiert in Zusammenarbeit mit der Nachhaltigen BücherboXX

„Sprich leise, wenn du Liebe sagst!“
Der Briefwechsel von Lotte Lenya und Kurt Weill

Gelesen von Theresa Sophie Albert und Philip Sponbiel
Musikalisch begleitet von Anton Kryukov (Akkordeon)

Lesecafé | 13. März 2016

Die Lesebühne der BücherboXX präsentiert zum Internationalen Frauentag
iphigenie
Courage, Mutter

So 13. März 2016 | 16:00 Uhr
ab 15.oo Uhr, Kaffee & Kuchen

Bilder der Weiblichkeit in der Literatur von gestern und heute mit Texten von Goethe (Iphigenie), Hanna Cash, Elisabeth Costello, Elfriede Jelinek u. a.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im
im Café CharNo | Halemweg 18 | 13627 Berlin | Anfahrt

Seien Sie uns willkommen.

Der Eintritt ist frei. Über eine Spende zur Deckung der Kosten würden wir uns sehr freuen.

Halemweg | Lesecafé

ibrahim-koranDie Kümmerer der BücherboXX am Halemweg haben wieder eine neue Veranstaltung organisiert, zu der wir gerne einladen möchten:

„Monsieur Ibrahim und die Blumen des Korans“

Szenische Lesung nach dem Roman von Eric – Emmanuel Schmitt.

ZEIT: Sonntag, den 7. Februar 2016 um 16.00 Uhr
Einlass 15.00 Uhr, Kaffee und Kuchen
ORT: Café CharNo | Halemweg 18 | 13627 Berlin | Stadtplanlink mit Fahrplanauskunft

Es spielen: Folke Paulsen und Phillip Sponbiel

Der 13 jährige Moses, auch Momo genannt, lebt mit seinem verbitterten Vater in der Rue Bleu, einer kleinen Straße in einem schmutzigen Pariser Stadtviertel. Im Kolonialwarenladen von Monsieur Ibrahim lässt Momo munter Lebensmittelkonserven mitgehen. Trotzdem entwickelt sich allmählich eine tiefe Freundschaft zwischen dem jüdischen Jungen und dem lebensklugen, alten Araber, der eigentlich Türke ist. So ist es schließlich Monsieur Ibrahim, der den unerfahrenen Momo in die Kunst des Lebens einführt, ihm das Geheimnis des Lächelns zeigt und mit charmanten Weisheiten die Türen zu spannenden, neuen Welten öffnet. Dabei überspringt die Freundschaft zwischen dem Jungen und dem alten Mann leichtfüßig sämtliche religiösen Klüfte und lässt Momo die großen Themen des Lebens erfahren – Verlust und Trauer, Liebe und Glück.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Kosten wird erbeten.

Halemweg | Lesecafé | 10.1.2016

Einladung zur Lesung an der BücherboXX Halemweg 10. Januar2016Die Kümmerer vor Ort haben eine neue Veranstaltung organisiert, zu der wir gerne einladen:

ZEIT: Sonntag, den 10. Januar 2016 um 16.00 Uhr
Einlass 15.00 Uhr, Kaffee und Kuchen
ORT: Stadtteilzentrum | Halemweg 18 | 13627 Berlin | Stadtplanlink mit Fahrplanauskunft

Lesung: Dirk Lausch
Improvisation: Thomas Jäckel

Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.

„Das Theater ohne Probe zu Gast“

Worum geht’s?
Bei dieser Show sind Sie gefragt! Ob Klassiker, Kurzgeschichte, Schlagertext, Werbeanzeige, Liebesgedicht, SMS, Einkaufszettel, Behördenbrief, Speisekarte und und und: Stimmspieler und Schausprecher Dirk Lausch liest mit seiner markanten Stimme ganz spontan alles, was Sie ihm vorlegen (je absurder, desto besser …).

Improschauspieler und Regisseur Thomas Jäkel macht sich dann mit Ihrer Hilfe seinen ganz eigenen Reim auf das Gehörte, dichtet um, dichtet selbst, spinnt weiter, führt Sie auf unerwartete Pfade. Das Duo spielt sich wortgewandt die Bälle zu und nimmt Sie mit auf einen zwerchfellentspannenden Spaziergang durch den Letterwald mit erfrischendem Bad im Wörtersee …

Freuen Sie sich auf erlesenste Impro und die spontanste Lesung, die Sie je erlebt haben.
Also, bringen Sie gern Texte Ihrer Wahl mit, damit der Start ins neue Jahr so richtig fröhlich wird! Auf ein Wiedersehen am 10. Januar!

Halemweg | Lesecafé | 13.12.2015

Neben dem gemeinsamen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen wollen wir auch Weihnachtslieder singen.

Einladung zum Lesecafé Halemweg | 15. Dezember 2015Als literarische Einlage erleben wir:

„Die Kirche ist zu“
Texte von Erich Kästner, Hans Dieter Hüsch, Terry Herzygier u.a.

Vortrag: Helus Herzygier
Gitarre: Felix Manye Rodriguez

So 13. Dezember 2015 | 15:00 Uhr

Stadtteilzentrum Halemweg 18 | 13627 Berlin | Anfahrt

Der Eintritt ist frei, für eine Spende vor allem für die Fortsetzung unserer literarischen Darbietungen würden wir sehr dankbar sein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Halemweg | Lesecafé

Plakat zur Veranstaltung zum 8. November 2015

„Unter dem Dach Bulgariens darf es keine Diskriminierung von Minderheiten geben.“

Metropolit Stefan – Bischof von Sofia

Die Kümmerer vor Ort haben auch eine neue Veranstaltung organisiert – in Zusammenarbeit mit der ev. Kirchengemeinde Charlottenburg-Nord und dem Ökumenischen Gedenkzentrum Plötzensee – zu der wir gerne einladen:

Die Rettung der bulgarischen Juden im Frühjar 1943

ZEIT: Sonntag, den 8. November 2015 um 16.00 Uhr
Einlass 15.00 Uhr, Kaffee und Kuchen
ORT: Gedenkkirche Plötzensee | Heckerdamm 226 |13627 Berlin | Stadtplanlink mit Fahrplanauskunft

Lesung: Dirk Lausch
Musik: Bulgarischer Chor

Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.