23. April | Welttag des Buches

Es ist nicht nur Tradition, dass wir die Taschenbücher „Ich schenk dir eine Geschichte“ zu diesem Tag in die BücherboXXen stellen.

In diesem Jahr werden wir an der BücherboXX VillaLibris unser Stammtischtreffen abhalten.

Wir wollen gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen. Wir treffen uns dazu

Montag, 23. April 2018 | ab 16:30 Uhr

an der VillaLibris. Seien Sie uns willkommen!

2.04.2018 | Kinderbuchtag an der BücherboXX Herrfurthplatz

Das Plakat gestaltete der der lettische Illustrator und Animationsfilmkünstler Reinis Pētersons

Am 2. April ist Internationaler Kinderbuchtag und 2018 auch Ostermontag

Mit ihrer Botschaft „Im Buch ist das Kleine groß“ grüßt die lettische Autorin Inese Zandere die Kinder der Welt zum Internationalen Kinderbuchtag (International Children’s Book Day = ICBD), der seit 1967 jedes Jahr am 2. April, dem Geburtstag von Hans Christian Andersens (1805-1875), weltweit gefeiert wird.

Aktuell: Wir lesen am
Montag, 2.4. ab 15:00 Uhr Andersen-Märchen
und haben Kinderbücher für die BücherboXX dabei
… sowie ein paar Überraschungen 🙂 an der LuftbrückenboXX Herrfurthplatz | Routenplaner

Frohe Ostern & herzlich willkommen!

Noch zum Internationaler Kinderbuchtag am 2. April: Jedes Jahr übernimmt eine andere Sektion des International Board on Books for Young People (IBBY), des internationalen Kuratoriums für das Jugendbuch, die Patenschaft über den Hans Christian Andersen-Tag. 2018 stellt Lettland das Fest unter das Motto „Grāmatā mazais ir liels“ / „The small is big in a book“ / „Im Buch ist das Kleine groß“. Das Plakat gestaltete der der lettische Illustrator und Animationsfilmkünstler Reinis Pētersons. Ein Flyer mit der Botschaft in lettischer, spanischer, englischer, deutscher und französischer Sprache sowie das Plakat stehen auf der Website zum Download zur Verfügung.

Hier sind die ersten registrierten Bücher auf dem Buchregal zu finden

und hier ist die Aktion dokumentiert. Vielen Dank an Christian Kölling!

1.09.2017 | 11 Uhr | Görlitz | Eröffnung BücherboXX

Nun ist es soweit: Die Studierenden der Hochschule Zittau/Görlitz haben ihr Projekt BücherboXX zu einem weiteren Meilenstein geführt. Sie laden ein zu

Freitag,  1. September 2017
um 11 Uhr

an den Platz an der Salomonstraße Ecke Berliner Straße.

An dieser BücherboXX wurde erstmals ein QR-Code angebracht, der den Zugang zu weiteren Informationen ermöglicht.

Mehr auf ihrem FB-Profil und in der Sächsischen Zeitung.

Für Bookcrosser:innen gibt es eine BookCrossingZone (BCZ) und Berliner:innen kommen gerne zur Eröffnung. Wer ab Berlin mitfahren möchte: Wir sind im Zug ab Zoo 6:26 Uhr und fahren mit dem Sachsenticket 😉 einige kommen per PKW. Wer mehr Informationen benötigt, meldet sich bitte hier

Fachkonferenz im Rahmen der Oder-Partnerschaft

Oder-PartnerschaftFachkonferenz für Lehrer, Ausbilder, Multiplikatoren, Zivilgesellschaft und Wissenschaft.

Im Rahmen des von der Senatskanzlei Berlin geförderten Projekts „Nachhaltige BücherboXX in der Oder-Partnerschaft“ laden wir zu folgendem weiteren Workshop ein:

Donnerstag, 1. und Freitag, 2. Dezember 2016 in Berlin

Themen sind u. a.

  • Die BücherboXX als Projekt „berufsübergreifenden“ Lernens. Aus- und Umbau der „Nachhaltigen BücherboXX“ – Präsentation am Beispiel der BücherboXX „Grüne Liga“.
  • Aspekte der Nutzung der BücherboXX in den einzelnen Stadtteilen und die Themen-BücherboXX am Gleis 17 …
  • Das Buch als Kulturträger: Bookcrossing, Lesungen, Lesetage, Lesecafés an der BücherboXX …
  • BücherboXX in Europa am Beispiel Frankreich und Niederlande …

Dabei sind die berufspädagogischen und zivilgesellschaftlichen Aspekte der „Nachhaltigen BücherboXX“ unter besonderer Berücksichtigung der Oder-Partnerschaft“ (OP) im Fokus. Zum Abschluss wird die Weiterentwicklung der deutsch-polnischen Kooperation im Rahmen der Berufsausbildung mit dem Schwerpunkt BücherboXX oder anderen Projekten in der Oderpartnerschaft formuliert.

Herzlich willkommen in Berlin und gutes Gelingen!

Senatskanzlei BerlinBNE_Auszeichnungslogo_2016_Netzwerk2

Auf dem Weg zur Oder-Partnerschaft

Nach unseren Gesprächen mit zukünftigen Kooperationspartnern in Görlitz und Zgorzelec für das Projekt „Nachhaltige BücherboXX in der Oderpartnerschaft“ konnten wir in Görlitz ein kleines, kreatives Café entdecken, das auch eine Bookcrossingzone hatte: Das Café Herzstück in der Weberstraße.

Im Kofferraum harrte der Bücherkoffer für Breslau noch auf seinen Einsatz. Er durfte nun hier in Görlitz Station machen. Vielen Dank für diese spontane Aktion an alle, die daran beteiligt waren.

Wir kommen gerne wieder.

Aktion Baumbilder

Der Aufruf einer Bookcrosserin, sie bei der „Kampagne Ritter-Sport-Unternehmerwald“ zu unterstützen, um mit Baumbildern echte Bäume pflanzen zu lassen, konnten die Freunde der BücherboXXen mit Unterstützung von Bookcrosser*innen umsetzen. Bei einem Sommertreffen ist ein Bäumeplakat entstanden, das natürlich mit BücherboXX-Sternen erweitert wurde.

Bäumebilder vom Sommertreffen in Grunewald
Bäumebilder vom Sommertreffen in Grunewald

Nun wurde das Bild in einer „Bookcrossers-Sonderfahrt“ von Berlin nach Hilden gefahren. Die Antwort ist hier:

Heute [13.8.2016] ist das lange Bild der Berliner angekommen – vielen Dank an alle Beteiligten.
Das gefällt mir auch sehr – besonders toll ist natürlich die Idee mit den aufgeklebten Bücherboxen. KLASSE!!
Ich bin nicht sicher, wie die Ritter-Sport-Leute es werten werden, deswegen zähle ich es im Ticker nur mit 1. Auseinanderschneiden fände ich zuuuuu schade und vielleicht sind die Leute dort ja auch großzügig.

Wir freuen uns natürlich und hoffen sehr auf die Großzügigkeit der Unternehmer*innen .. aus eins doch elf zu machen. Viel Erfolg weiterhin! Wir danken hier für den Transportdienst.

[aktualisiert] Wir fahren nach Bollewick/MV

EuropaboXX auf der Grünen Woche 2016Wir machen am
Sonnabend, dem 6. Februar 2016
einen Tagesausflug zum Bioenergiedorf-Bollewick (145 km). Der Hintergrund: im Dorf Bollewick wurde über drei Monate eine BücherboXX (am Milchhäuschen) aufgestellt und ausprobiert. Wie sie angenommen wird, werden wir erfahren.
Abfahrt ca. 9.00 Uhr ab Berlin. Treffpunkt 8.45 Uhr S-Bahnhof Westend Ausgang ICC. Es fahren 5 Autos, die Aufteilung der Personen erfolgt vor Ort.

Wir erhalten von der Initiative „DorfKERN“ eine Führung und gehen in Diskussion mit Bollewicker*innen. Unsererseits werden wir in der großen Feldsteinscheue den „Bollewick-Film“ vorstellen und mit Dirk Lausch dann ab ca. 14.00 Uhr ein ImproTheater unter dem Motto „Wortgewandt im Wortgewand“ erleben. Das ganze Dorf (600 Einwohner) ist eingeladen. Lesung und Bookcrossing sollte ebenfalls nicht fehlen. Dazu brauchen wir die enstprechenden Fachkundigen. Um das alles zu koordinieren, bitten wir darum, euch schnellstmöglich in die Doodle-Liste einzutragen.

Geplant ist nun der folgende Ablauf:

  • 10:30 Uhr: Eintreffen an der „Scheune“ und Einführung in den „DorfKERN“*)
  • 11:00 Uhr: Führung durch das Bioenergiedorf Bollewick
  • 13:30 Uhr: Kaffee und Kuchen (u. a. Bienenstich). Uraufführung des Kurzfilms „Ein Dorf entdeckt die BücherBOXX“ von Julian Kurz, mit Aufnahmen von Matheis van der Ham, Ton-Bild-Schau zum Ausbau der BücherboXX
  • 14:00 Uhr: Lesung trifft Impro. „Wortgewandt im Wortgewand“ Berlin, Thomas Jäkel und Dirk Lausch, musikalische Umrahmung durch Lana Zaid (E-Klavier) und Helus Heczygier (Gitarre).
  • Als Hingucker zwischen den Programmpunkten laufen in der Raum-Landschaft nonstop Kurzfilme und Videospots mit a-ha-Effekt zu Klima, Energie und bauernschlauen lebendigen Dörfern.
  • BücherboXX – Erfahrungsaustausch
  • Bookcrossing – Den Reiseweg der Bücher verfolgen.

*) Diese Uhrzeit trifft nicht auf die Bahnreisenden zu, sie kommen kurz vor 11.00 Uhr an.

Auf nach MeckPomm. Wir freuen uns!

Standort der EuropaboXX

buecherboXX-aufGrueneWoche2016_px1500_016Wie bereits erwähnt steht die BücherboXX Europa auf der Grünen Woche in Halle 4.2 bis zum 24. Januar 2016. Der Standort ist ideal: Stellplatz Nummer 753 – direkt neben dem Eis- und Kaffeestand. Das Motto ist Lust aufs Land, Multitalent Holz, nature.tec und Deutscher Jagdverband mit „Wildtiere in der Stadt“.

Wir werden nach Bücher jagen 😉 Noch sind keine aktuellen Bücher eingestellt, das wird sich aber noch ändern. Hier der Link zu „Geh auf die Jagd„.

Wir freuen uns auf Sie!

Auch diese wandert weiter

BücherboXX in Lübeck Oktober 2015Vier Wochen stand sie vor der Musik- und Kongresshalle in Lübeck: die Nachhaltige BücherboXX. Ein optischer Kontrast wie er größer kaum sein kann. Sechs Meter Bücherregale zum freien Tauschen vonBüchern, auch zum Thema Ökologie und Nachhaltigkeit: Bestimmt vor allem für den Netzwerk21-Kongress am 4./5. Nov. 2015 mit dem Motto „Zukunft braucht alle – lokal und global“.

Die BücherboXX setzt ein Zeichen für gelebte Nachhaltigkeit, für nachhaltiges Lernen und Arbeiten in der Berufsbildung und für eine neue Ökonomie des Teilens. Schließlich waren es Berufsschüler verschiedener Berufe und Lernorte, die eine alte Telefonzelle zu einer Straßenbibliothek ausgebaut haben. Es ist eines von insgesamt 15 Projekten dieser Art, die vom Institut für Nachhaltigkeit in Bildung, Arbeit und Kultur entwickelt und koordiniert wurden. Tischler und Produktdesigner der marcel-breuer-schule, aber auch Metaller, Maler und Lackierer sowie Elektroniker – mit dem i-Tüpfelchen einer solaren Stromversorgung – waren dabei – und Bookcrosser belegen die Regale.

Die Grüne Liga Berlin hatte gemeinsam mit dem Umweltbundesamt die Idee, mit dieser BücherboXX gezielt für Umwelt, Energie, Ökologie und Nachhaltigkeit zu werben und einen leichten Zugang zu entsprechenden Büchern zu ermöglichen. Sie hat sich vor Lübeck schon auf zwei Tagungen präsentieren können und wird diese „Wanderschaft“ gezielt fortsetzen.

Das Übergabe der Urkunden in WietowProjekt besteht seit fünf Jahren, wurde mehrfach ausgezeichnet und auch nach Frankreich „exportiert“. Vom Solarzentrum Mecklenburg-Vorpommern wurde die BücherboXX Anfang Oktober 2015 im Rahmen eines Wettbewerbs mit einer Urkunde bedacht (s. Foto mit Dirk Niewöhner vom Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern).